Mittelschule Pieschen *** Gemeinschaftsschule

Schule mit besonderem pädagogischem Profil *** Oberschule

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home

Projektdonnerstag

Auch am Donnerstag gab es viele Erlebnisse.

13.7. Bilder 7b ergänzt

Unsere 9. Klassen beschäftigten sich noch einmal mit Inhalten aus dem Geschichtsunterricht und waren dazu passend im Kino (Das Leben der Anderen). Die 8b war in Radebeul unterwegs. Die 6. Klassen bearbeiteten abschließend ihr Mittelalterprojekt, um dann am Freitag fit für die Aufführungen zu sein. Unterschiedliche Programme gab es auch für die Klassen 5 und 7. An den Abenden der Woche hatten die meisten Klassen ihr Abschlussfest gemeinsam mit Eltern, Lehrern und Familien. Das ist auch eine schöne Tradition unserer Klassen.

Vielen Dank für die Zuarbeit an Bildern an Alexis, Tim, Frau Büttner, Herr Huschka, ..., die per Mail für die Homepage zuarbeiteten. Das hat in der Abschlusswoche sehr gut geklappt und darf im neuen Schuljahr so bleiben Zwinkernd.

Die 5c hatte noch ein besonderes Erlebnis. Von Frau Schäferhoff organisiert, bekamen die Schüler Einblicke in das klassische Ballett. Tänzer der Semperoper zeigten in der Turnhalle nicht nur Kostproben ihres Könnens, sondern standen Rede und Antwort bei zahlreichen Kinderfragen und übten auch praktisch mit den Schülern. Auf die Frage, wie es sich so anfühlt, reagierten ausgesprochen sportliche Schüler mit Anworten wie "das zieht hier", "das tut dort weh", "das merke ich an vielen Stellen". Ballett ist also Hochleistungssport und man spürt sozusagen Muskeln, von denen mancher gar nicht weiß, dass er sie hat. Interessant waren auch die Antworten auf die Fragen. Man muss schon was können und zugleich Glück haben, um aus über 300 Bewerbern für 2 Plätze genommen zu werden. Die Ballettgruppen sind sehr international aufgestellt und so sind die Tänzer weltweit tätig. Hauptsprache ist Engliscvh und viele Fachbegriffe kommen aus dem Französischen. Schließlich konnten die Schüler sich auch selbst bewegen.

Eine interessante Baustellenführung hatte die 7b: Kita-Bau an der Wienerstraße. Landschaftsarchitektin Frau Zänker stellte ihren Beruf am Praxisbeispiel vor. Anschließend ging es baden.


7a im Zoo


Ballett in der 5c unter sehr fachkundiger Anleitung


Abschlussfest mit Verabschiedung: Alles Gute, Frau Schäferhoff!

Bildergalerie 5c

IMG_0854
IMG_0854
IMG_0865
IMG_0868
IMG_0871
IMG_0874
IMG_0876
IMG_7357
IMG_7366
IMG_7375
IMG_7376
IMG_7386
IMG_7388

Bildergalerie 7a

DSC01003
DSC01003
DSC01040
DSC_0433

Bildergalerie 6ab

IMG_0854
IMG_0854
IMG_0858
IMG_0859
IMG_0864
IMG_0878
IMG_0884
IMG_0886
IMG_0888

Bildergalerie 7b

IMG_4051
IMG_4051
IMG_4052
IMG_4053
IMG_4054
IMG_4055
IMG_4056
IMG_4058
IMG_4060

 

Schulfilm 2017

Unser Schulfilm 2017 wurde von Herrn Prager online gestellt.

Wer die 16:30 min Zeit hat oder sich nehmen will, kann gern hier klicken: Schulfilm 2017



Der Film enstand aus Anlass der Abschlusspräsentation im Kultusministerium für die Vorstellung der Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des Schulversuchs "Schulen mit besonderem pädagogischen Profil / Gemeinschaftsschulen". Herr Prager war wieder sehr fleißig und hat mit (ehemaligen) Schülern und Lehrern unsere tägliche Arbeit reflektiert. Vielen Dank dafür. Am 20.3.2017 wurde der Film von ihm gemeinsam mit Herrn Dreyer im Ministerium vorgestellt.

Mehr dazu hier.

5000 x 5

Mitgliederversammlung am 14.11.2016 beendet die Aktion

Herzlichen Dank an alle Unterstützer. Wie auf der Seite "Schulsozialarbeit" zu sehen ist, hatten wir Erfolg bei der Absicherung des Theaterprojektes.
Schülerfilm: hier entlang

Spendenstand 28.8.2017:
Spendenbetrag: 10930,05 €

Die Mittel flossen in die Projektumsetzung und damit konkret in die Umsetzung unserer Schulkonzeption. Die Resonanz war beeindruckend!

Link zum 2015er Theaterfilm: hier

Wetter


Europa fördert Sachsen

Die Computerausstattung unserer Schule wurde mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen des Medios-Programms des Freistaates Sachsen gefördert.

Wir freuen uns über moderne Computerkabinette und interaktive Tafeln.