Mittelschule Pieschen *** Gemeinschaftsschule

Schule mit besonderem pädagogischem Profil *** Oberschule

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home

Landheim Mittwoch

Die 10ab fahren nach München.

München und England ergänzt / Grünheide ergänzt

Gleich geht es los. Es ist bewölkt, aber nach ein paar einzelnen Tröpfchen auf dem Weg zum Bäcker ist es trocken. Mal sehen, wie lange es so bleibt.

Zunächst steht der Besuch im Deutschen Historischen Museum auf dem Programm. Wir werden uns am Abend, vielleicht auch mit Berichten von den anderen Landheimstationen, wieder hier melden. Dann sicher auch mit Bildern, zumindest aus München.

Stand 18.30 Uhr:

England

Ein freundliches "Hallo" nach Hause. Wir haben Nachrichten aus England. Am Dienstag war die Gruppe in London bei BigBen und LondonEye. Catia hat über ihre Mutti und ihre Schwester sogar Bilder geschickt. Vielen Dank dafür. In England haben unsere 9. Klassen tolles Wetter und nette Gasteltern. Es macht den Schülern viel Spaß.

Galerie England:

IMG-20140507-WA0009
IMG-20140507-WA0009
IMG-20140507-WA0010
IMG-20140507-WA0011
IMG-20140507-WA0012
IMG-20140507-WA0014
IMG-20140507-WA0016
IMG-20140507-WA0021
IMG-20140507-WA0022
IMG-20140507-WA0024

Bericht aus Grünheide

Leider noch ohne Bilder ein telefonischer Kurzbericht unserer Klassen 5-8 aus dem Waldpark Grünheide. Frau Bräutigam konnte stolz das Fußballresultat Lehrer/Eltern gegen Schüler berichten. Am Mittwoch gab es ein 4:2 für die Erwachsenen, die sich damit für die Vorjahresniederlage in Beichlingen revanchieren konnten. Es war ein lautstarkes Ereignis am Abend auf dem Sportplatz. Das Tagesprogramm der Klassen ist unterschiedlich. Die 8er machen The8ter, proben also mit Frau Huwald und Herrn Prager für die Theateraufführungen. Daneben ist auch noch Zeit für Sport&Spiel. Die Angebote in und um den Waldpark sind auch für die Klassen 5-7 vielfältig: Bouldern in der Halle, Freizeitangebote draußen und drinnen (Sport, Basteln, Turnhallennutzung, Raumfahrtmuseum, ... Langweilig wird es nicht. Da konnte auch durchwachsenes Wetter nichts dran ändern, auch wenn durchgängig Sonne allen lieber wäre. Viele Grüße aus Grünheide nach Hause.

Bericht 10ab München

In München hatten wir es diesmal mit Regen zu tun. Im Deutschen Historischen Museum war das aber kein Problem. Die über 2 Stunden vergingen wie im Fluge. Eigentlich benötigt man dort einen ganzen Tag oder mehr. Es war aber für jeden etwas zum Anschauen dabei. Anschließend ging es zu Fuß zum Isartor und individuell auf Stadtrundgang. Verhungert ist ofensichtlich keiner. Auf dem Rathausbalkon am Marienplatz werden die Fußballer vom FC Bayern in ein paar Tagen ihre Meisterfeier abhalten. So durfte man bereits jetzt keine Fahrräder abstellen, wie die Schilder warnten. Hat uns aber nicht gestört. Zwinkernd 

Zurück in Inzell wurde gegessen. Das Wetter wird besser und die Sonne strahlt die Berge schon etwas an. Das lässt für morgen hoffen: Chiemseerundfahrt steht auf dem Programm.


Abends in Inzell - das Wetter bessert sich


Kleine Galerie vom Tag in München:

IMG_5714
IMG_5714
IMG_5717
IMG_5718
IMG_5721
IMG_5722
IMG_5723
IMG_5724
IMG_5727
IMG_5729
IMG_5731
IMG_5736
IMG_5743
IMG_5749
IMG_5754

 

Calliope mini

Schulfilm 2017

Unser Schulfilm 2017 wurde von Herrn Prager online gestellt.

Wer die 16:30 min Zeit hat oder sich nehmen will, kann gern hier klicken: Schulfilm 2017



Der Film enstand aus Anlass der Abschlusspräsentation im Kultusministerium für die Vorstellung der Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des Schulversuchs "Schulen mit besonderem pädagogischen Profil / Gemeinschaftsschulen". Herr Prager war wieder sehr fleißig und hat mit (ehemaligen) Schülern und Lehrern unsere tägliche Arbeit reflektiert. Vielen Dank dafür. Am 20.3.2017 wurde der Film von ihm gemeinsam mit Herrn Dreyer im Ministerium vorgestellt.

Mehr dazu hier.

Wetter


Europa fördert Sachsen

Die Computerausstattung unserer Schule wurde mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen des Medios-Programms des Freistaates Sachsen gefördert.

Wir freuen uns über moderne Computerkabinette und interaktive Tafeln.