Oberschule Pieschen *** Gemeinschaftsschule

Schule mit besonderem pädagogischem Profil *** Mittelschule

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Schulleben Medienerziehung Medienprojekt 9ab

Medienprojekt 9ab

Unsere Neuner befassen sich traditionell mit dem Thema der Mediennutzung.
Nachbetrachtung 25.2. neu

Angeleitet von Herrn Prager und unterstützt von den Klassenleiterinnen Frau Kanold und Frau Gündel geht es mit der Methode "open space" um verschiedene Aspekte der Nutzung von Medien. Hauptsächlich spielen dabei die elektronischen Dinge wie Computer, Internet, Smartphone & Co eine Rolle. Die Schüler präsentieren ihre Arbeitsergebnise am Abend des zweiten Projekttages ihren Eltern in einem Lehrer-Schüler-Eltern-Abend.


Gleich geht es los, aber von den Ferien will ich noch schnell erzählen ...


Einführung für beide Klassen im Saal in wenigen Minuten

Ergänzend dazu steht eine "Vorlesung" von Informatiklehrer Herrn Dreyer zu "Datenschutz und Datensicherung" sowie "Social Media" auf dem Programm, die in der nächsten Informatikstunde in einer Kurzkontrolle mündet. (Inhalte auch hier)


Vorlesung - Unterricht mal anders

Der Themenkomplex soll die Schüler zum eigenverantwortlichen Handeln und Nachdenken anregen. Dazu der Tipp:

Recherchiert mal nach den folgenden Stichpunkten und lest ein bisschen.

Auch wenn man nicht jede Meinung teilen muss, kann Nachdenken nicht schaden.


Vorlesung Datenschutz und Datensicherung


90 Minuten vollgepackt mit Inhalten ist auch keine leichte Kost für Schüler
... aber es hat beiden Seiten Spaß gemacht ... und bleibt was hängen? ...

Weitere Links:

www.handysektor.de

Kinder- und Jugendstudie 2014 (KIM und JIM): http://www.mpfs.de


LSE-Medien: Herr Prager eröffnet

Die Arbeitsgruppen stellten ihren Eltern und Mitschülern und den anwesenden Lehrern die Arbeitsergebnisse in den Formen Video - Vortrag (mit Präsentation) und Theaterspiel vor. Das inhaltliche Niveau in den Gruppen war dabei sehr unterschiedlich, leider von "grottenschlecht" über "naja" bis zum eigentlich selbstverständlich sein sollenden "ganz ok". Die Schüler haben dies aber selbst gemerkt und untereinander auch kritisch besprochen. Immerhin.

Problem für einige Schüler: Die technische Umsetzung und der Spaß z.B. am Videodreh rücken in den Vordergrund, an technischen Dingen wird (unnötig viel) gefeilt und dabei bleibt die eigentlich wichtige Arbeit am Inhalt auf der Strecke. Projektplanung, Arbeitsteilung und Schwerpunktsetzung beim Bearbeiten des Themas sind also verbesserungswürdig. Nutzt die kommende Chance im Fach Informatik, wo ab nächste Woche noch einmal intensiv die Arbeitsmethode "Projektarbeit" auf dem Lehrplan steht. Ein Misserfolg oder erkannte Probleme könnten dafür Motivation sein.

Kleine Galerie vom LSE:

IMG_9605ea
IMG_9605ea
IMG_9609
IMG_9610
IMG_9612
IMG_9616
IMG_9617
IMG_9620
IMG_9621
IMG_9622
IMG_9623
IMG_9625
IMG_9627
IMG_9628
IMG_9630
IMG_9635


Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 25. Februar 2015 um 20:14 Uhr  

Calliope mini

Schulfilm 2017

Unser Schulfilm 2017 wurde von Herrn Prager online gestellt.

Wer die 16:30 min Zeit hat oder sich nehmen will, kann gern hier klicken: Schulfilm 2017



Der Film enstand aus Anlass der Abschlusspräsentation im Kultusministerium für die Vorstellung der Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des Schulversuchs "Schulen mit besonderem pädagogischen Profil / Gemeinschaftsschulen". Herr Prager war wieder sehr fleißig und hat mit (ehemaligen) Schülern und Lehrern unsere tägliche Arbeit reflektiert. Vielen Dank dafür. Am 20.3.2017 wurde der Film von ihm gemeinsam mit Herrn Dreyer im Ministerium vorgestellt.

Mehr dazu hier.

Wetter


Europa fördert Sachsen

Die Computerausstattung unserer Schule wurde mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen des Medios-Programms des Freistaates Sachsen gefördert.

Wir freuen uns über moderne Computerkabinette und interaktive Tafeln.