Mittelschule Pieschen *** Gemeinschaftsschule

Schule mit besonderem pädagogischem Profil *** Oberschule

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Landheimdienstag 2

Berichte aus Wandlitz (8abc), Wittenberg (9ab) und Seifhennersdorf (5ab, 6abc, 7ab) vom Dienstag

Bilder 6c ergänzt

Frau Geißler berichtet von den "Neunern" aus Wittenberg:

Nachdem der Tag traditionell sportlich für die Klasse 9b und Freiwillige der 9a begonnen hat, haben wir dem sprichwörtlichen Aprilwetter getrotzt und uns auf die Spuren der Reformation gemacht. Die Schüler erfuhren auf einem Stadtrundgang allerhand historische Ereignisse und konnten an einigen Stellen mit ihrem Geschichtswissen glänzen. Außerdem erhielten sie durch einen eindrucksvollen Besuch des Druckhauses Einblick in die Entstehung des Buchdruckes und konnten sich auch selbst als Drucker ausprobieren. Ein Besuch den keiner der Schüler so schnell vergessen wird.
Der Abend wird auch heute zum geselligen Beisammensein genutzt. Pokerturniere, Tischtennis Matches, eine gemütliche Fernsehrunde und anderes steht dabei heute auf dem Programm.

Herr Prager berichtet aus Wandlitz von den "Achtern":

Ein Kurzbericht
Bahnfahrt: Sehr in Ordnung - Umsteigen ohne Probleme.
Unterkunft: Sehr praktisch - und die Laune ist gut.
Aussicht: Der See vor der Nase - fast schon romantisch.
Wetter: Etwas frisch, ein paar Sonnenstrahlen und brandenburgischer Regen in bunter Mischung.
Freizeit: Eher wenig - Text lernen ... Text lernen ... Text lernen ...
Kultur: Die A war schon in Berlin!
Erstaunliches: Nach Besuch des Wachsfigurenkabinettes waren alle mit Meister Yoda als neues Klassenmitglied einverstanden, das Kollegium möchte bitte überlegen, ob der alte Mann neben Philip Religion übernehmen soll oder eher nicht.

Viele Grüße - das Acht aus Wandlitz

Bilder vom Theaterlager der 8a + 8b + 8c:

001
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010

Von den "Siebenern" berichtet Frau Mohaupt und grüßt von Frau Lutz, Herrn Kutz und Herrn Seifert:

Beide siebenten Klassen durften im Kiez heute Vormittag einen Einblick in die Energiegewinnung durch die Sonne und die Kläranlage gewinnen. Die Kinder konnten Dank aquamundi mit einigen Wissen prahlen.
Nach einem ausgiebigen Mittagessen mit Kaiserschmarrn und fleißigem Kartenschreiben brach die Klasse 7b zum Projekt "LandArt" auf. Anschließend durften die Schüler noch bei Hagel den Karasek-Ringweg erleben. Die Klasse 7a hat sich durch das etwas feuchte Seifhennersdorfer Auenwäldchen zum Stadtzentrum durchgeschlagen und durfte mit Herrn Dr. Andreas Braun die Geologie mit Händen begreifen... es gab einen Einblick die Vielfalt des vulkanischen Gesteins und die Paläontologie.
Am Nachmittag gab es einige sportliche Höhepunkte:
- die Klassenstufe 6 ist mit gemischten Mannschaften im Fußball angetreten. Herzlichen Glückwunsch an die Klasse 6c für ihren tollen Erfolg.
- in der Klassenstufe 7 erreichte die 7b ihren verdienten Sieg im Fußball gegen die Jungen der 7a. Die Mädchen der Klasse 7a erzielten nach einem spannenden Spiel einen knappen Sieg gegen die Mädchen der 7b.
Die Urkunden gehören in das Klassenzimmer !

Bis dahin erst einmal einen schönen Abend.

Die 6a richtet über Frau Busch die Grüße nach Hause aus:

Liebe Eltern der 6a,

da heute gegen 17:00 Uhr die Sonne heraus kam, spielten wir Fußball zunächst gegen die 6b (wir haben verloren) und später gegen die 6c (wir spielten unentschieden). Anschließend haben sich die Kinder umgezogen und wir sind zum Abendessen gegangen. Später gehen wir noch auf Nachtwanderung.

Bis Morgen.

Die 6a

Kleine Galerie der 7a und 7b - Galerie 1:

bild7ab-1
bild7ab-1
bild7ab-10
bild7ab-11
bild7ab-2
bild7ab-3
bild7ab-4
bild7ab-5
bild7ab-6
bild7ab-7
bild7ab-8
bild7ab-9

Kleine Galerie der 7a und 7b - Galerie 2:

bild7ab-12
bild7ab-12
bild7ab-13
bild7ab-14
bild7ab-15
bild7ab-16
bild7ab-17
bild7ab-18
bild7ab-19
bild7ab-20
bild7ab-21
bild7ab-22
bild7ab-23
bild7ab-24
bild7ab-25
bild7ab-26

Bilder der 6c vom Dienstag - Viele Grüße nach Hause:

6c1
6c1
6c11
6c13
6c16
6c17
6c2
6c22
6c23
6c27
6c28
6c29
6c6
6c9

 

Schulfilm 2017

Unser Schulfilm 2017 wurde von Herrn Prager online gestellt.

Wer die 16:30 min Zeit hat oder sich nehmen will, kann gern hier klicken: Schulfilm 2017



Der Film enstand aus Anlass der Abschlusspräsentation im Kultusministerium für die Vorstellung der Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des Schulversuchs "Schulen mit besonderem pädagogischen Profil / Gemeinschaftsschulen". Herr Prager war wieder sehr fleißig und hat mit (ehemaligen) Schülern und Lehrern unsere tägliche Arbeit reflektiert. Vielen Dank dafür. Am 20.3.2017 wurde der Film von ihm gemeinsam mit Herrn Dreyer im Ministerium vorgestellt.

Mehr dazu hier.

5000 x 5

Mitgliederversammlung am 14.11.2016 beendet die Aktion

Herzlichen Dank an alle Unterstützer. Wie auf der Seite "Schulsozialarbeit" zu sehen ist, hatten wir Erfolg bei der Absicherung des Theaterprojektes.
Schülerfilm: hier entlang

Spendenstand 28.8.2017:
Spendenbetrag: 10930,05 €

Die Mittel flossen in die Projektumsetzung und damit konkret in die Umsetzung unserer Schulkonzeption. Die Resonanz war beeindruckend!

Link zum 2015er Theaterfilm: hier

Wetter


Europa fördert Sachsen

Die Computerausstattung unserer Schule wurde mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen des Medios-Programms des Freistaates Sachsen gefördert.

Wir freuen uns über moderne Computerkabinette und interaktive Tafeln.