Mittelschule Pieschen *** Gemeinschaftsschule

Schule mit besonderem pädagogischem Profil *** Oberschule

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Starker Auftritt

"Schule tanzt"
3 Klassen = 1 Auftritt

Neuntklässler mit erfolgreichem Projektabschluss

18.4. unten ergänzt: Grüße von Herrn Päßler

Das muss uns erst einmal jemand nachmachen. Drei 9. Klassen mit über 80 grundverschiedenen Jugendlichen unter einen Hut zu bekommen und mit Tanz auf die Bühne zu bewegen. Kompliment und DANKE an die "Macherinnen" Frau Zadlo und Frau Kaufmann-Fiedler mit ihrem Team. Dazu zählen auf jeden Fall die aktiven Schülertrainer, die sich sehr selbständig um Choreo, Kostüm und Kulissen gekümmert haben. Der Geist unserer Schulgemeinschaft zog auch am Auftrittsabend durch den ausverkauften Saal im alten Schlachthof. Frau Kanold unterstützte in ihrer Freizeit die Schüler 3 Tage in der heißen Phase des Projektes, Praktikantin Vanessa Vogel brachte ihre Freundin und "Ex-Zenhtklässlerin Emmy" zur Unterstützung mit, Referendarin Frau Hingst war hinter der Bühne ebenso aktiv wie die drei Klassenleiterinnen Frau Einhorn, Frau Geißler und Frau Chalupka und unser "Theaterleiter" Herr Prager. Mehrere Lehrer schauten sich entweder die Generalprobe oder den Abendauftritt an ud brachten dazu teilweise gleich noch die Familie mit. Und dann der absolute Hit: Herr Päßler machte sich eigens für den Auftritt seiner Ex-Schüler auf den Weg aus Greifswald in den Schlachthof. Überraschung beim Aufruf unserer Schüler zum Auftritt: Die Eltern meldeten sich lautstark mit großem Schulbanner als einzigartiger Fanblock. Wir sind eben eine Schulgemeinschaft. Das spürten auch andere und so hieß es zur Auszeichnung:

Der Sonderpreis "Spirit of Schule tanzt" geht an die Gemeinschaftsschule Pieschen.

Darüber können wir uns zurecht freuen, weil das Projekt über das Jahr genau so angelegt war. Drei Klassen arbeiten mit allen Schülern ein Jahr an einem Auftritt. Unterwegs waren Schwierigkeiten zu meistern. Dann hat es gut geklappt. Darauf können alle Teilnehmer stolz sein.

Insgesamt starteten 6 Schulen mit einem Programm und die Darbietungen konnten nicht unterschiedlicher ausfallen. Am Ende gab es für jede Schule völlig zurecht einen Sonderpreis. Über die Wettbewerbsauswertung mit einer Reihenfolge "1. - 2. - 3." kann man geteilter Meinung sein, aber die Jury zählte die Punkte zusammen und lieferte ein auch gerechtes Ergebnis. Boxdorf gewinnt vor Waldblick Freital und Luisenstift Radebeul. Herzlichen Glückwunsch an die Sieger, die ihr Projekt "Schule tanzt" völlig anders als beispielsweise Lichtblick Riesa oder wir ausgerichtet haben. Da muss man akzeptieren, dass in Projektgruppen mit talentierten Schülern verschiedener Klassenstufen Bewegungsabläufe und Kostüme perfekter über die Bühne kommen. Es stehen teilweise Schüler schon seit Jahren auf der Bühne und haben sich den Beifall mit ihrer Leistung redlich verdient. Unsere Schüler müssen aber deswegen nicht traurig sein. 6 Schulen = 6 starke Auftritte = 1 gelungener Abend.

Vielen Dank an Herrn Heiko Vogel aus Boxdorf für die schon seit Jahren sehr engagierte Arbeit am Projekt. Ohne ihn uns sein Team würde es die Veranstaltung nicht geben und auch uns würde im Schulalltag etwas fehlen. Danke auch an HZerrn Puchmann aus Boxdorf sowie Herrn Axel Schubert, die wieder mit ihrem Team filmten und für eine schöne DVD sorgen werden.

Kleine Galerie der Vorbereitungen:
Gute Stimmung vor dem Start = Projekttag im "Alten Schlachthof"

IMG_1506
IMG_1506
IMG_1507
IMG_1509
IMG_1510
IMG_1511
IMG_1512
IMG_1513
IMG_1516
IMG_1518
IMG_1522
IMG_1525
J20170412_151007
J20170412_151217
J20170412_153756
J20170412_153759

6 Schulen = 6 x 8 Minuten Auftritt:

IMG_1529
IMG_1529
IMG_1530
IMG_1532
IMG_1533
IMG_1534
IMG_1535
IMG_1537
IMG_1539
IMG_1542
IMG_1543
IMG_1556
IMG_1604

Gemeinschaftsschule in Aktion:

IMG_1545
IMG_1545
IMG_1547
IMG_1548
IMG_1555
IMG_1556
IMG_1557
IMG_1558
IMG_1560
IMG_1562
IMG_1564
IMG_1567
IMG_1568
IMG_1571
IMG_1574
IMG_1577
IMG_1580
IMG_1581
IMG_1587

Ausschnitte des Tages:

2017_04_12_20_05_IMG_1557a
2017_04_12_20_05_IMG_1557a
2017_04_12_20_05_IMG_1558a
2017_04_12_20_05_IMG_1560a
2017_04_12_20_05_IMG_1561a
2017_04_12_20_06_IMG_1565a
2017_04_12_20_07_IMG_1569a
2017_04_12_20_07_IMG_1574a
2017_04_12_20_08_IMG_1577a
2017_04_12_20_08_IMG_1580a
2017_04_12_20_09_IMG_1584a
2017_04_12_20_09_IMG_1585a
2017_04_12_20_10_IMG_1592a
2017_04_12_20_10_IMG_1592a2
2017_04_12_20_11_IMG_1595a
2017_04_12_20_11_IMG_1598a
2017_04_12_20_18_IMG_1608a
2017_04_12_20_30_IMG_1610a
2017_04_12_20_32_IMG_1611a

Auswertung und Siegerehrung nach der Pause:

2017_04_12_21_06_IMG_1632a
2017_04_12_21_06_IMG_1632a
2017_04_12_21_10_IMG_1633a
2017_04_12_21_10_IMG_1634a
2017_04_12_21_13_IMG_1641a
2017_04_12_21_17_IMG_1647a
2017_04_12_21_17_IMG_1648a
2017_04_12_21_30_IMG_1660a
IMG_1664
IMG_1666

Und hier ist nun der Bericht und freundliche Gruß von Herrn Päßler aus Greifswald an unsere 9. Klassen:

 

Der Spirit (engl. Stimmung, Seele, Tatkraft, Mut, Temperament, Sinn, Gemeinschaftsgedanke) ist das was zählt - wenn man es verstanden hat.

12.4.2017

06:00 Uhr aufstehen

06:30 Uhr Fenster auf, die Luft riecht nach Ostsee

07:03 Uhr Bus fährt los

07:29 Uhr Zug sollte abfahren

07:30 Uhr Zug fällt aus

08:30 Uhr Telefonat mit Frau Plischke und Herr Dreyer "Ich kann mir meine Eintrittskarte nicht in der Schule abholen."

08:44 Uhr Umleitungszug

09:11 Uhr Stralsund

12:22 Uhr Berlin Hauptbahnhof

14:59 Uhr Dresden Hauptbahnhof

16:00 Uhr Check in

18:10 Uhr Treff mit Herr Dreyer und Platzsuche

18:30 Uhr Showbeginn

20:00 Uhr Auftritt 9a/b/c

20:30 Uhr Pause zu Ende

20:59 Uhr die Jury ist endlich fertig

21:05 Uhr "Wir" bekommen den Preis für den Spirit von Schule tanzt

21:30 Uhr einige sind traurig, weil wir nicht unter den ersten drei Plätzen sind

13.4.2017

12:55 Uhr Rückfahrt ab Dresden Hauptbahnhof

18:06 Uhr Ankunft Greifswald

 

Und wieso macht man Schule tanzt?

Wieso strengt man sich an, obwohl man gar nicht soviel Geld

zur Verfügung hat wie die Anderen?

Wieso fährt man - von der Ostsee - für einen Abend nach Dresden?

 

Genau. Der ... zählt - wenn man es ...

 

Viel Erfolg für das restliche Schuljahr wünscht

Herr Päßler

 

Schulfilm 2017

Unser Schulfilm 2017 wurde von Herrn Prager online gestellt.

Wer die 16:30 min Zeit hat oder sich nehmen will, kann gern hier klicken: Schulfilm 2017



Der Film enstand aus Anlass der Abschlusspräsentation im Kultusministerium für die Vorstellung der Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des Schulversuchs "Schulen mit besonderem pädagogischen Profil / Gemeinschaftsschulen". Herr Prager war wieder sehr fleißig und hat mit (ehemaligen) Schülern und Lehrern unsere tägliche Arbeit reflektiert. Vielen Dank dafür. Am 20.3.2017 wurde der Film von ihm gemeinsam mit Herrn Dreyer im Ministerium vorgestellt.

Mehr dazu hier.

5000 x 5

Mitgliederversammlung am 14.11.2016 beendet die Aktion

Herzlichen Dank an alle Unterstützer. Wie auf der Seite "Schulsozialarbeit" zu sehen ist, hatten wir Erfolg bei der Absicherung des Theaterprojektes.
Schülerfilm: hier entlang

Spendenstand 28.8.2017:
Spendenbetrag: 10930,05 €

Die Mittel flossen in die Projektumsetzung und damit konkret in die Umsetzung unserer Schulkonzeption. Die Resonanz war beeindruckend!

Link zum 2015er Theaterfilm: hier

Wetter


Europa fördert Sachsen

Die Computerausstattung unserer Schule wurde mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen des Medios-Programms des Freistaates Sachsen gefördert.

Wir freuen uns über moderne Computerkabinette und interaktive Tafeln.