Mittelschule Pieschen *** Gemeinschaftsschule

Schule mit besonderem pädagogischem Profil *** Oberschule

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Exkursion


7a+7b+7c im Rabenauer Grund

Bericht Herr Kutz ergänzt

"Zugverkehr eingestellt" hieß es am Montagmorgen. Und da sollten drei 7. Klassen von Pieschen mit der S-Bahn über DD-Hbf in den Rabenauer Grund zur Bio-Geo-Exkursion.

Naja, angekommen und dann begann das eifrige Arbeiten an der Roten Weißeritz. Frau Zadlo berichtet "fast live" mit Bildern aus dem Grund in die Schule. Medienkompetenz bei Lehrern Zwinkernd Mit Frau Engel, Herrn Kutz, Frau Schossig, Frau Zadlo, Frau Zschornak und Frau Müller sind die Klassenleiter sowie Bio- / Geo- / Ch- / Ph- Kollegen vor Ort und sichern eine fundierte Arbeit an realen Naturobjekten.

Man kann die Exkursion auch dichterisch zusammenfassen, meint Herr Kutz und schickt gleich noch ein paar Bilder.

Das Schuljahr langsam zur Neige geht,

die Sonne auch immer höher steht,

viel lernen – das würden die Schüler gern,

doch: Leider sind die Ferien nicht fern!

 

Da beraten die Lehrer und ersinnen

eine Fahrt in den Rabenauer Grund.

Die Schüler denken sich: „Die spinnen!

Die sind doch nicht mehr ganz gesund!

Bio und Geo – das lernt man viel besser

im Klassenraum – und nicht am Gewässer!“

 

Doch beirren ließen die Lehrer sich nicht,

„Pünktlich sein! Am Bahnhof: 8 Uhr!“,

gaben sie aus als der Schüler Pflicht,

und ahnten nicht, dass kein Zug dort fuhr.

 

„Sehen Sie, Frau Zschornak, ich habs doch gesagt:

In Gemeinschaftskunde wär' niemand verzagt,

doch nun heißt es: Lange stehen im Bus,

da kann ich nichts lernen – das schafft Verdruss!“

(Schön wären solch Schüler-Monologe,

doch das bleibt ein Traum als Pädagoge.)

 

Doch, siehe da, nur zwei Stunden später

gingen wir alle zu der Weißeritz' Kühle

(und trotzten dem Leipziger Bahn-Übeltäter

und reizten wohl der Busfahrer Gefühle...)

 

„Sieh doch, eine Zeigerpflanze!“

„Und hier, schau! Bremsen! Libellen!“

„Ist das auf dem Boden gar eine Wanze?“

„Welche Fische sind die ganz hellen?“

Kaum sind wir in der Weißeritz Tal,

explodiert der Schülerfragen Zahl

 

Auch Chemie und Geo wecken Interesse:

„Bedeutet niedriger pH-Wert 'sauer'?“

„Untersuche ich den Boden mit großer Nässe?“

„Ist der Ausflug noch von langer Dauer?“ –

 

„Nein, leider nicht, wir müssen zurück!“

„Schade, nun macht sie uns richtig Spaß!

Die Exkursion an das schön kühle Naß“

So kommen alle doch an ihr Glück:

Denn das letzte Schüler-Zitat ist echt,

Kurz gefasst also: Der Tag war nicht schlecht!


Kleine Galerie 1 von Frau Zadlo:

20170619_104323
20170619_104323
20170619_104339
20170619_104817
20170619_104917
20170619_104933
20170619_105632
20170619_105924
20170619_105929
20170619_110105

Kleine Galerie 2 von Herrn Kutz:

image03
image03
image04
image05
image08
image12
image16
image17
image20
image22
image23
image25
image28
image32
image33
image37
image38
image40
image41

Kleine Galerie 3 von Herrn Kutz:

image29
image29
image35
image36
image45
image46
image47
image49
image51
image53
image55
image57
image59
image60
image61
image63
image64
image65

 

Schulfilm 2017

Unser Schulfilm 2017 wurde von Herrn Prager online gestellt.

Wer die 16:30 min Zeit hat oder sich nehmen will, kann gern hier klicken: Schulfilm 2017



Der Film enstand aus Anlass der Abschlusspräsentation im Kultusministerium für die Vorstellung der Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des Schulversuchs "Schulen mit besonderem pädagogischen Profil / Gemeinschaftsschulen". Herr Prager war wieder sehr fleißig und hat mit (ehemaligen) Schülern und Lehrern unsere tägliche Arbeit reflektiert. Vielen Dank dafür. Am 20.3.2017 wurde der Film von ihm gemeinsam mit Herrn Dreyer im Ministerium vorgestellt.

Mehr dazu hier.

5000 x 5

Mitgliederversammlung am 14.11.2016 beendet die Aktion

Herzlichen Dank an alle Unterstützer. Wie auf der Seite "Schulsozialarbeit" zu sehen ist, hatten wir Erfolg bei der Absicherung des Theaterprojektes.
Schülerfilm: hier entlang

Spendenstand 28.8.2017:
Spendenbetrag: 10930,05 €

Die Mittel flossen in die Projektumsetzung und damit konkret in die Umsetzung unserer Schulkonzeption. Die Resonanz war beeindruckend!

Link zum 2015er Theaterfilm: hier

Chemie

Der Fonds der Chemischen Industrie fördert den Chemieunterricht an unserer Schule.
FCI_LOGO_SW_72_05-100
Hier erfährt man mehr zu den Naturwissenschaften bei uns.

Wetter


Europa fördert Sachsen

Die Computerausstattung unserer Schule wurde mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen des Medios-Programms des Freistaates Sachsen gefördert.

Wir freuen uns über moderne Computerkabinette und interaktive Tafeln.