Mittelschule Pieschen *** Gemeinschaftsschule

Schule mit besonderem pädagogischem Profil *** Oberschule

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Londonbericht 9ab

Die 9a und 9b waren in London. Text und Bild werden ein Bericht ...

Bericht ergänzt

Montag waren wir endlich da!

Sonntag Abend ging es los! Gegen 4 waren wir in Belgien. Von da aus fuhren wir weiter Richtung Frankreich. Als wir an der Fähre in Calais ankamen, waren dann alle wach im Bus. Mit der Fähre sind wir 1,5 Stunden bis nach England gefahren. Von der Fähre aus wollten wir nach Canterbury fahren. Doch leider mussten wir aufgrund eines Staus wieder nach Dover umkehren. Von da aus liefen wir zum Strand. Gegen 15 Uhr Ortszeit fuhren wir mit unserem Bus Richtung London. 17:30 waren wir im Zielort Morden. Ab da an warteten alle nur noch gespannt auf die Gastfamilien! 19:30 waren alle untergebracht.

Dienstag

Heute hatten wir die Stadtrundfahrt in London! Wir fuhren an allen bekannten Sehenswürdigkeiten vorbei und machten viele Fotos. Zum Beispiel waren wir am Buckingham Palast, Tower of London und Piccadilly Circus. Nach der Stadtrundfahrt hatten wir lange Freizeit und durften im Covent Garden shoppen gehen und alles anschauen oder etwas essen. Danach ging es weiter zum London Eye. Gegen 17 Uhr genossen die ersten von uns schon den Ausblick über die Stadt. Nach dem alle wieder gesund und munter unten ankamen, waren wir in einem kleinen 4D-Kino, in dem ein kurzer Film über London lief. 19 Uhr waren wir alle wieder am Treffpunkt und wurden abgeholt oder sind nach Hause in die Gastgeberfamilien gelaufen.

Grüße aus London, eure 9. klasse!

Geschrieben von Celin und Doro

Der letzte Tag

Am Donnerstag den 8.5.2014 haben wir uns, nachdem wir uns von unseren Gastfamilien verabschiedet haben, schon 7.30 Uhr am Parkplatz getroffen. Die meisten wurden von ihren Gasteltern gebracht und wir konnten pünktlich ins Madam Tussauts starten.

Im Madame Tussauds hatten wir ca. 3 Stunden Zeit, um uns die Wachsfiguren und das Gruselkabinett anzuschauen. Es hat uns gut gefallen. Nach dem Madame Tussauds hatten wir 6.5 Stunden Freizeit, die wir in Gruppen selber gestalten konnten. Viele waren auf der Oxfordstreet shoppen, einige haben sich noch mal Sehenswürdigkeiten angeschaut und andere wollten eine Runde mit der Tube (U-Bahn) fahren. 18.30 Uhr haben wir uns am speakers corner wieder getroffen und sind mit unserem Bus zum „Bahnhof“ vom Eurotunnel gefahren. Die Fahrt im Tunnel war nicht so spannend und hat auch nicht lange gedauert. Danach ging es in Richtung Dresden weiter. Am Freitag waren wir am frühen Nachmittag wieder an der Schule in Pieschen.

leoni, elli

Galerie der Londonfahrt

IMG_3523
IMG_3523
IMG_3606
IMG_3665
IMG_3702
IMG_3787
IMG_3838
IMG_3850
IMG_3855
IMG_3884
IMG_3894
IMG_3895
IMG_3959
IMG_4088
IMG_4133
IMG_4175

 

Calliope mini

Schulfilm 2017

Unser Schulfilm 2017 wurde von Herrn Prager online gestellt.

Wer die 16:30 min Zeit hat oder sich nehmen will, kann gern hier klicken: Schulfilm 2017



Der Film enstand aus Anlass der Abschlusspräsentation im Kultusministerium für die Vorstellung der Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des Schulversuchs "Schulen mit besonderem pädagogischen Profil / Gemeinschaftsschulen". Herr Prager war wieder sehr fleißig und hat mit (ehemaligen) Schülern und Lehrern unsere tägliche Arbeit reflektiert. Vielen Dank dafür. Am 20.3.2017 wurde der Film von ihm gemeinsam mit Herrn Dreyer im Ministerium vorgestellt.

Mehr dazu hier.

Wetter


Europa fördert Sachsen

Die Computerausstattung unserer Schule wurde mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen des Medios-Programms des Freistaates Sachsen gefördert.

Wir freuen uns über moderne Computerkabinette und interaktive Tafeln.