Oberschule Pieschen *** Gemeinschaftsschule

Schule mit besonderem pädagogischem Profil *** Mittelschule

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Schulhaus Schulgeschichte
Schulgeschichte

Wir begannen als Schulversuch "Gemeinschaftsschule Pieschen" im Schuljahr 2007/2008 mit zwei 5. Klassen. Dies entstand aus einer Elterninitiative der benachbarten 26. Grundschule, mit der wir weiterhin zusammenarbeiten. 2008/2009 kamen wie auch 2009/2010 jeweils 2 neue Klassen hinzu, so dass wir offiziell als "Mittelschule Pieschen" langsam "hochwachsen" bis zur Klassenstufe 10.

IMG_3455

Das Schulhaus steht schon über 100 Jahre. Vor uns war die 27. Mittelschule bis 2006 hier drin. In diesem Schuljahr lernen auch die Grundschüler der 3. und 4. Klassen der 56. Grundschule bei uns im Erdgeschoss, da in ihrem Gebäude gebaut wird.

Webseite der Elterninitiative von 2006/2007



2007/2008

Im Schuljahr 2007/2008 begannen wir mit 2 Klassen. Frau Bräutigam, Frau Klose und Herr Sander bildeten das kleine Stammpersonal.

Weiterlesen...
 

2009/2010

Nun sind es 6 Klassen. Die neuen 5. übernahmen Frau Henke und Frau Lutz.

Weiterlesen...
 

2008/2009

Im Schuljahr 2008/2009, dem "Jahr 2" der Gemeinschaftsschule, lernten 4 Klassen im Haus.

Weiterlesen...
 



Calliope mini

Schulfilm 2017

Unser Schulfilm 2017 wurde von Herrn Prager online gestellt.

Wer die 16:30 min Zeit hat oder sich nehmen will, kann gern hier klicken: Schulfilm 2017



Der Film enstand aus Anlass der Abschlusspräsentation im Kultusministerium für die Vorstellung der Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des Schulversuchs "Schulen mit besonderem pädagogischen Profil / Gemeinschaftsschulen". Herr Prager war wieder sehr fleißig und hat mit (ehemaligen) Schülern und Lehrern unsere tägliche Arbeit reflektiert. Vielen Dank dafür. Am 20.3.2017 wurde der Film von ihm gemeinsam mit Herrn Dreyer im Ministerium vorgestellt.

Mehr dazu hier.

Wetter


Europa fördert Sachsen

Die Computerausstattung unserer Schule wurde mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen des Medios-Programms des Freistaates Sachsen gefördert.

Wir freuen uns über moderne Computerkabinette und interaktive Tafeln.