seit 2018 und weiterhin auch

 

Schulhofbau beginnt

Ab 11.10.1010 wird gebaut.
IMG_4668mini

Bis mindestens 30. Mai 2011 werden wir mit größeren Einschnitten in den Schulalltag zu kämpfen haben. Dafür soll es aber umso schöner werden. Die Bauberatung hat stattgefunden und es wurden Festlegungen getroffen, die neben den Baumaßnahmen auch die Hofnutzung für die Hofpausen ermöglichen. Dies erfordert von Baufirmen ebenso Verständnis wie von Schülern und Lehrern. Bemühen wir uns also um ein gutes Miteinander, wie dies im letzten Schuljahr in ganz anderem Zusammenhang mit der 56. Grundschule auch geklappt hat.

Regelungen:

  • Parkverbot im Hof
  • Für Hofpausen steht der rechte Hofteil zur Verfügung
  • Weg zur Turnhalle am rechten Seitenausgang entlang der Absperrungen
  • Baubeginn im linken und hinteren Hofteil
  • Betreten der Baustelle verboten

Hier noch ein paar Bilder vom 1. Oktober 2010.

IMG_4664

IMG_4665
Dieser Bereich wird stark verändert

IMG_4667
Zur Turnhalle geht es in den nächsten Wochen ganz links am Zaun entlang

IMG_4668
Hier wird mit dem Bau begonnen.

IMG_4662
Die Sandsteineinfassungen und Beete, die die Schüler und Eltern angelegt haben, bleiben bestehen.

Kurz danach hieß es bei den Baumaßnahmen:

In den Hofpausen besonders um 9.30 Uhr wird es eng. Der Schulhofbau, über den wir uns freuen, erfordert Einschränkungen.

Dabei steht uns bloß der rechte (östliche) Teil des Hofes zur Verfügung. Die Autos parken dafür alle draußen im Wohngebiet. Lediglich Anlieferungen kommen noch rein. Dennoch ist es bei 210 Schülern eng, wie man sieht.

IMG_4691pause

IMG_4692pause

Mit Interesse verfolgen Schüler und Lehrer die Baumaßnahmen hinter der Absperrung. Wir freuen uns schon auf das Frühjahr, wenn Ende Mai hoffentlich alles fertig ist. Bis dahin ist jedoch auch erhöhte Aufmerksamkeit gefordert. Es soll ja nicht zu Unfällen kommen. Der Weg zur Turnhalle wird sich immer mal wieder ändern. Die Schüler wurden ausführlich belehrt. Schließlich ist ja auch der Lkw-Verkehr nicht ungefährlich. Besonders die Radfahrer sollten in den nächsten Wochen, auch im Wohngebiet, aufpassen.

IMG_4693pause

IMG_4696pause

Über uns

Wir sind eine relativ kleine Oberschule mit 14 Klassen in einem schönen Altbau von 1889 im Dresdner Stadtteil Pieschen. Mit dem Start des Schulversuchs 2007 wurde das Gebäude nach einer zeitweisen Schließung wieder zum Leben erweckt. Gut 30 Lehrerinnen und Lehrer kümmern sich neben Sozialarbeitern sowie technischen Kräften um knapp 380 Schüler.


Oberschule Pieschen
"Schule mit besonderem pädagogischem Profil / G...e"
Robert-Matzke-Str. 14
01127 Dresden
Deutschland
Mo-Fr: 07.00 - 15.00 Uhr

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.