seit 2018 und weiterhin auch

 

Chemie: Aquarellmalerei

Neues aus der Chemie-AG:

Fast wie Aquarellmalerei sehen sie aus - die "Runge-Bilder", bei denen verschiedene Salzlösungen auf spezielles Papier aufgebracht werden und dann farbenfroh verlaufen.

Wenn sich hierbei Stoffe voneinander trennen, sprechen wir von Chromatographie (übrigens auch ein Trennverfahren, über das wir im regulären Unterricht sprechen ... das kann man einfach mit Filzstiftfarbe ausprobieren).
Hier geht es aber nicht ums Trennen, sondern darum, dass auch verschiedene Salzlösungen miteinander reagieren können und dann mitunter sehr faszinierende Verlaufsbilder in teilweise unerwarteten Farben entstehen lassen.
"Farblose Flecken" sind einfache Ölflecken, die verhindern, dass die Salzwasser-Lösungen an diese Stellen laufen.

P.S.: Die wöchentliche Chemie-AG steht allen Interessierten von Klasse 7 bis 10 offen.
Je nach Interessenlage gibt es kleinere Experimente, größere Projekte - oder, wenn nicht gerade eine Pandemie durchs Land fegt, Exkursionen zur Uni, nach Rossendorf etc. ... Bei Interesse einfach Euren Chemielehrer fragen!

Über uns

Wir sind eine relativ kleine Oberschule mit 14 Klassen in einem schönen Altbau von 1889 im Dresdner Stadtteil Pieschen. Mit dem Start des Schulversuchs 2007 wurde das Gebäude nach einer zeitweisen Schließung wieder zum Leben erweckt. Gut 30 Lehrerinnen und Lehrer kümmern sich neben Sozialarbeitern sowie technischen Kräften um knapp 380 Schüler.


Oberschule Pieschen
"Schule mit besonderem pädagogischem Profil / G...e"
Robert-Matzke-Str. 14
01127 Dresden
Deutschland
Mo-Fr: 07.00 - 15.00 Uhr

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.