seit 2018 und weiterhin auch

 

30 Jahre Städtepartnerschaft

Dresden - Straßburg

Mit einer feierlichen Jubiläumsveranstaltung wurde am Donnerstag, 15.07. der 30jährigen Städtepartnerschaft Dresdens zu Straßburg sowie des Geburtstages des Institut francais in Dresden (Link: https://www.institutfrancais.de/dresden) gedacht, bei dem übrigens nicht nur Erwachsene Französisch-Sprachkurse belegen können, sondern das sich auch intensiv um den Kulturaustausch zu Frankreich bemüht.

Etwa 60 geladene Gäste durften mitfeiern - und vier dieser begehrten Karten gingen an unsere Gemeinschaftsschule. Auch der Schüleraustausch, der vor der Pandemie einige Male Pieschen und das Collège le Ried in Bischheim bei Straßburg zusammenbrachte (... und hoffentlich bald wiederbelebt werden kann ...!), trägt ja dazu bei, dass die Städtepartnerschaft "lebt".

Wir (Hanna Kersten, 10b, Lydia Walde, 10a, Frau Zadlo und Herr Kutz) genossen also die Einladung in den Kulturpalast zu einer von Schülern des Romain-Rolland-Gynasiums moderierten Gesprächsrunde mit Frau Ministerin Meier, Frau Botschafterin Descôtes und der Straßburger Bürgermeisterin Julia Dumay, gerahmt von Reden des Oberbürgermeisters Hilbert und Musik.

Im Anschluss gab es noch einen Empfang mit Schnittchen, einer kleinen Ausstellung zu französischen Sehenswürdigkeiten und der Gelegenheit zu Gesprächen. Dabei gab es auch eine kurze Begegnung mit der französischen Botschafterin an unserem Tisch.

Wir freuen uns sehr, dass trotz des in diesem Jahr ausgefallenen Schüleraustausches diese Idee weiterlebt und wir durch die Landeshauptstadt Dresden im Schüleraustausch stets finanziell und organisatorisch großzügig unterstützt werden. Das ist auch eine sehr schöne Auszeichnung für wenigstens zwei der Teilnehmer unseres letzten Austausches gewesen.
Sofern "Corona" es uns nicht unmöglich macht, versuchen wir, Anfang 2022 die nächsten Runde des Austausches zu starten, denn: Besonders diese Dinge, die über "normalen" Unterricht herausgehen, sind ja gerade das, was unsere Gemeinschaftsschule auszeichnet.

Ein Bericht von der Stadt findet sich hier: https://www.bibo-dresden.de/de/aktuelles/2021/2021-07-15-30-Jahre-Institut-fran-ais-Dresden-und-30-Jahre-Staedtepartnerschaft-mit-Strassburg.php

S. Kutz

Über uns

Wir sind eine relativ kleine Oberschule mit 14 Klassen in einem schönen Altbau von 1889 im Dresdner Stadtteil Pieschen. Mit dem Start des Schulversuchs 2007 wurde das Gebäude nach einer zeitweisen Schließung wieder zum Leben erweckt. Gut 30 Lehrerinnen und Lehrer kümmern sich neben Sozialarbeitern sowie technischen Kräften um knapp 380 Schüler.


Oberschule Pieschen
"Schule mit besonderem pädagogischem Profil / G...e"
Robert-Matzke-Str. 14
01127 Dresden
Deutschland
Mo-Fr: 07.00 - 15.00 Uhr

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.