Termine

06.10. Kl. 8-10 Sportfest
07.10. Kl. 5-7 Sportfest
10.10. (-14.10.) 8ab Handwerkskammer
10.10. 6b Theaterhaus Rudi
11.10. 9c Zooschule
12.10. 9a Zooschule
12.10. (-14.10.) Streitschlichtercamp
13.10. 9b Zooschule
14.10. 5ab Proj. Puppenspiel
17.10. Beginn Herbstferien

Termine

06.10. Kl. 8-10 Sportfest
07.10. Kl. 5-7 Sportfest
10.10. (-14.10.) 8ab Handwerkskammer
10.10. 6b Theaterhaus Rudi
11.10. 9c Zooschule
12.10. 9a Zooschule
12.10. (-14.10.) Streitschlichtercamp
13.10. 9b Zooschule
14.10. 5ab Proj. Puppenspiel
17.10. Beginn Herbstferien

Hackdays

25.5.2022 - Hackdays

Mit einer Ideenwerkstatt begannen unsere Hackdays. Freundliche Mentoren sowie Frau Krauße und Frau Schöne vom Sächsischen Veranstalter LJBW motivierten unsere Schüler, in Kleingruppen über unsere Schule nachzudenken. Was geht besser? Was wollt Ihr verändern? Da kamen schon eine Menge Ideen ... und das "fehlende WLAN" stand nicht an letzter Stelle. Mit Schritt 2 ging es weiter. Was könnte man selbst verändern und wie. Nun rutschte der Fokus in den kreativen technischen Bereich und damit waren "die Hausschuhe" raus ;-) ... aber das WLAN noch drin ... ;-)


Ideenpräsentation


Wir bekommen das schon hin ...

Dann ging es in neuen Gruppen an das Umsetzen der Ideen, z.B.

  • WLAN im Klassenzimmer verfügbar machen (eine Netzwerkdose ist ja vorhanden)
  • elektronisches Türschild
  • automatischer Türöffner
  • Aufsichtsroboter 1 und 2 z.B. mit Schwerpunkt Lärm
  • Tafeldienst automatisch ...
  • Klimaanlage
  • . . .

Wie kann man das mit dem Inhalt der tollen Materialkoffer von https://www.makeyourschool.de/ (Kofferinhalte hier) umsetzen? Raspberry Pi spannt WLAN auf, Berührungssensor mit Arduino und Schrittmotor öffnet Tür, Lärmsensor und Display sowie Lautsprecher am Arduino sorgen für "Aufsicht" und die Türschilder zeigten auch die Klasse sowie den Lehrer an. Einige programmierten, andere bastelten und so enstanden am zweiten tag bis zur Präsentation hübsche Prototypen, die natürlich bis zur Serienreife noch etwas Nacharbeit benötigen. Fertige Produkte konnten aber nicht das Ziel der Hackday<s sein. Die Schüler lernten aber, wie es funktionieren kann. Die Mentorinnen und Mentoren standen mit Rat und Tat besonders bei den Programmieraufgaben zur Seite. Im Werkraum bzw. Kunstraum konnten Herr Becker und Frau Kanold helfen. Frau Schremmer und Herr Dreyer waren für die technischen Dinge in den Inforäumen zuständig.


Lüfter in Abhängigkeit von Temperatur, Tageszeit und Nutzerwillen ...
... nicht ganz leicht, aber toll gelöst.

Toll, dass die Abschlusspräsentation gut besucht war. Die Gruppen stellten dem Publikum ihre Ergebnisse vor.

Galerie der Höhepunkte:

Die Türschilder sind von Schülern unserer 7b gut gelungen. Hübsch waren auch Tafelschwamm und Aufsichtsroboter. Moritz und Jacob haben da ganz schön getüftelt. Die Tür hatte ein "mechanisches Problem", welches Alma und ihr Team bearbeiteten. Anna musste ihren Motor zum Laufen bekommen. Super hat auch Lennart gearbeitet. Seine "Klimaanlage" wurde vom einfachen Prinzip zu Beginn ("wenn warm, dann Ventilator an") immer komplizierter: Teilschritt gelöst = neue Wünsche kamen auf = neue Arbeit stand an = besseres Gerät = neue Wünsche kamen auf ... Und was war eigentlich mit dem WLAN? Silvio am Raspberry Pi unter Mentorenanleitung schaffte es fast, einen Acces Point daraus zu machen. Moritz und Jannis sollten nun wissen, wie es geht. Schließlich waren Sie mit ihrem Handy schon per WLAN auf dem Webservers des Raspi drauf .... Da gibt es also Fachleute in unserer 8c ;-) ...??? Es bleibt also spannend.

Galerie der Tag 1:

noch mehr vom ersten Tag:

Über uns

Wir sind eine relativ kleine Oberschule mit 14 Klassen in einem schönen Altbau von 1889 im Dresdner Stadtteil Pieschen. Mit dem Start des Schulversuchs im Jahr 2007 wurde das 1994/1995 teilsanierte Gebäude nach einer zeitweisen Schließung als Gemeinschaftsschule zum Leben erweckt. Gut 30 Lehrkräfte kümmern sich neben Sozialarbeitern sowie technischen Kräften um knapp 380 Schülerinnen und Schüler. 2011 wurde der Schulhof erneuert, seit 2012 gibt es in jedem Klassenzimmer Internet. Seit 2014 sind wir MINT-freundliche Schule, seit 2018 auch digitale Schule.

Mehr über uns hier: Wir stellen uns vor


Oberschule Pieschen
Schule mit besonderem pädagogischem Profil / ehemals Gemeinschaftsschule
Robert-Matzke-Str. 14
01127 Dresden
Deutschland

 

   Partner der Schule:

                   

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.