+++ Schule seit 29.11. wieder regulär für alle Klassenstufen geöffnet +++

+++ Schule seit 29.11. wieder regulär für alle Klassenstufen geöffnet +++

Schulsozialarbeit

Unsere Schulsozialarbeit stellt sich vor

Schon im Gründungskonzept zum „Schulversuch - Gemeinschaftsschule“ (2008) stand hier in Pieschen die Förderung sozialer Kompetenzen gleichberechtigt neben dem Aufbau von Lernkompetenzen. Mittlerweile arbeitet die Schule mit bestätigtem Schulkonzept und selbst wenn ihr Name recht sperrig klingt: Bildung in Gemeinschaft ist nach wie vor das verbindende Anliegen für Schülerinnen, Schüler, Eltern, Erziehungsberechtigte und für die pädagogischen Fachkräfte.
In Zusammenarbeit mit verschiedenen Trägern der freien Jugendhilfe wurden in den vergangenen Jahren unterschiedliche Arbeitsformen aufgebaut, um eine sozialpädagogische Unterstützung für die Kinder und Jugendlichen kontinuierlich zu entwickeln und fest zu verankern.   Thomas Prager arbeitet seit August 2016 im Rahmen des Landesprogrammes für „Chancengerechte Bildung“ an gewohntem Ort mit neuem Profil. Zur bekannten Projektarbeit mit den achten Klassen werden wir den Bereich der Einzelbegleitung wieder verstärken und die soziale Gruppenarbeit neu strukturieren, denn nun arbeitet Sabine Kraut im Bereich des Schulclubs. Mit dem Aufbau eines kleinen paritätisch besetzten Teams können wir nun auch Mädchenarbeit anbieten.

 

Was wir in unserer Arbeit wann, wie und mit wem machen? Einfach fragen!

Sabine Kraut: kraut(at)cooperatio-dresden.de | Thomas Prager: prager(at)cooperatio-dresden.de

 

Weitere Infos hier: https://www.cooperatio-dresden.de/

 

Das Angebot der Schulsozialarbeit an der „Gemeinschaftsschule Pieschen“ basiert auf den §§ 11 & 13 SGB VIII und wird gefördert aus Haushaltsmitteln des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz und der Landeshauptstadt Dresden.

Über uns

Wir sind eine relativ kleine Oberschule mit 14 Klassen in einem schönen Altbau von 1889 im Dresdner Stadtteil Pieschen. Mit dem Start des Schulversuchs im Jahr 2007 wurde das 1994/1995 teilsanierte Gebäude nach einer zeitweisen Schließung als Gemeinschaftsschule zum Leben erweckt. Gut 30 Lehrkräfte kümmern sich neben Sozialarbeitern sowie technischen Kräften um knapp 380 Schülerinnen und Schüler. 2011 wurde der Schulhof erneuert, seit 2012 gibt es in jedem Klassenzimmer Internet. Seit 2014 sind wir MINT-freundliche Schule, seit 2018 auch digitale Schule.

Mehr über uns hier: Wir stellen uns vor


Oberschule Pieschen
Schule mit besonderem pädagogischem Profil / ehemals Gemeinschaftsschule
Robert-Matzke-Str. 14
01127 Dresden
Deutschland

 

   Partner der Schule:

                   

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.